Eine PSR ist gemäß den Anforderungen in Abschnitt 7 der Verordnung erforderlich. Abschnitt 7 verweist auf “aktuelle und anwendbare Normen”. Wenn ein Gerät einer anerkannten europäischen Norm entspricht, muss ein in Ontario zugelassener professioneller Ingenieur die betreffende Norm prüfen, um festzustellen, ob die Einhaltung der Norm die Einhaltung von Abschnitt 7 der Verordnung über Industriebetriebe erreicht. Wenn die Überprüfung ergibt, dass die Norm die Anforderungen erfüllt, muss der professionelle Ingenieur bereit sein, dies schriftlich zu bestätigen. MID-Verordnungen werden nach gesetzlicher Befugnis erlassen und haben Rechtskraft. Sie werden beim Büro des Außenministers von Mississippi eingereicht und sind Gegenstand einer öffentlichen Anhörung, bevor sie in Kraft treten. Die Vorschriften können im Adobe Acrobat-Format angezeigt werden. Um nach einer bestimmten Regelung zu suchen, können Sie die Suchfunktion in Ihrem Webbrowser verwenden, indem Sie auf Ihrer Tastatur “Strg” + “F” drücken (Befehl + “F” auf einem Mac). HA-10 – Einreichungsvoraussetzungen Krankenversicherungsformulare und Tarife HG-20 – Gruppenkrankenversicherung Fortführungsbestimmungen in Staaten Eine PSR ist nicht erforderlich, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Ein Ofen, der in einem Verfahren verwendet wird, das nicht das Risiko einer Zündung oder Explosion mit sich bringt und der keinen Stoff hervorbringt, der dazu führen kann, dass ein Arbeitnehmer über alle Grenzwerte für die berufliche Exposition hinaus (z. B. gemäß Der Verordnung 833, Kontrolle der Exposition gegenüber biologischen oder chemischen Arbeitsstoffen oder O. Reg. 490/09, Benannte Stoffe) ausgesetzt wird, darf nicht den PSR-Anforderungen unterliegen. Andere OHSA-Anforderungen gelten jedoch für Öfen und das Gerät muss in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften und Normen (z. B. O.

Reg. 220/01 Kessel- und Druckbehälter, O. Reg. 211/01 Propan Handling and Storage usw.) entworfen und installiert werden und ist von der zuständigen Regulierungsbehörde (z. B. Technische Normen und Sicherheitsbehörden [TSSA], Electrical Standards Authority [ESA]) zugelassen. Der Arbeitgeber sollte alle relevanten Unterlagen aufbewahren, wenn ein Inspektor darum bittet, sie einzusehen. Ja. Selbst wenn es ein neues Gerät, eine neue Struktur, ein Schutzelement oder ein Verfahren gibt oder das geändert werden soll, ist je nach bestimmten Kriterien möglicherweise keine Überprüfung der Gesundheits- und Sicherheitskontrolle vor dem Start erforderlich.

Diese Kriterien sind in den Unterabschnitten 7(5) bis (9) zu finden. Wenn einer der drei in Ziffer 7 Absatz 2 Buchstabe b) der Verordnung beschriebenen Schritte unternommen werden muss, um die Einhaltung zu erreichen, ist eine PSR erforderlich. PR-30 – Fingerabdruckanforderungen für die Lizenzierung PL-50 – Bail Bond Regulation Wenn die Antwort auf diese Frage ja ist, dann ist eine PSR erforderlich. In solchen Fällen sollte der Prüfer Anforderungen an die Einhaltung aller damit zusammenhängenden Abschnitte der Verordnung über gewerbliche Betriebsbetriebe ermitteln, die nicht in der Tabelle nach Abschnitt 7 aufgeführt sind. Ein verwandter Abschnitt bezieht sich direkt auf den besonderen Umstand, der in der Tabelle Abschnitt 7 aufgeführt ist.