Nutzen Sie diese kostenlose Kaufvertragsvorlage, um schnell individuelle PDF-Kaufverträge zu generieren! Laden Sie sie mit einem einzigen Klick herunter, drucken Sie sie aus oder teilen Sie sie. Jetzt ist es an der Zeit, die notwendigen Details zu liefern, um das Objekt oder die Immobilie zu definieren, die in welchem Zustand sie sich in welchem Zustand auch immer verkauft werden. Artikel II wird mit drei Kontrollkästchen-Optionen fortgesetzt. Sie müssen das Kontrollkästchen neben dem zu kaufenden Artikel aktivieren und dann die angeforderten Details eingeben. Wenn es sich bei der gekauften Immobilie um ein “Motorfahrzeug” handelt, müssen Sie das Kontrollkästchen neben diesem Etikett markieren und dann allgemeine Informationen geben, indem Sie ihre “Make”, “Model”, “Body Type”, “Year”, “Color” und ihre “Odometer”-Lesung in “Meilen” erstellen. Bei dieser Option wird davon ausgegangen, dass ein Landfahrzeug an den Käufer verkauft wird. Es sollte beachtet werden, dass, da dies ein As-is-Verkauf ist, wird dieser Verkauf wahrscheinlich von allen Zitronengesetzen in Ihrem Staat ausgenommen sein. Jedes Kraftfahrzeug hat eine “Fahrzeug-Identifikationsnummer (VIN).” Dies ist häufig auf der Fahrerseite der meisten Kraftfahrzeuge zu finden, wo die Windschutzscheibe und Armaturenbrett treffen. In der Regel wird dies in das Dashboard geschnitzt oder mit einem kleinen Metallplatz angezeigt, der in das Dashboard eingebettet ist. Transkribieren Sie diese Nummer vom Fahrzeug in die nächste leere Zeile in dieser Auswahl. Wenn Sie es nicht lesen können oder beschädigt wurden, können Sie es auch vom Fahrzeugtitel erhalten. Wenn dieses Dokument den Verkauf eines “Boots” aufzeichnen soll, müssen Sie das zweite Kontrollkästchen markieren. Wie bei der vorherigen Wahl müssen einige Fakten in Bezug auf das Boot enthalten sein.

Verwenden Sie die Leerzeichen in dieser Auswahl, um die “Make”, “Length”, “Title”, “Hull ID” und “Odometer Hours” des Bootes aufzuzeichnen. Alle Boote, die nach 1972 gebaut wurden, zeigen ihre Rumpfnummer auf dem Heck (hinten) im oberen rechten Bereich des Transoms an. Diese Nummer muss gemeldet werden, um das verkaufte Boot richtig zu definieren. Dieser Papierkram kann dazu bestimmt sein, den Verkauf von etwas anderem als einem “Motor vehicle” oder “Boat” zu dokumentieren. Markieren Sie in diesem Fall das Kästchen “Sonstiges” und geben Sie dann eine angemessene Beschreibung der zu verkaufenden Immobilie an. Ein Mobilheim wird allgemein als ein freistehendes, möbliertes Wohnhaus definiert, das bezugsfertig ist und von einem Ort zum anderen transportiert werden soll. Reiseanhänger sind nicht dasselbe wie Wohnmobile. Im Gegensatz zu Anhängern sind Mobilheime so konzipiert, dass sie an einem bestimmten Ort langfristig an einem Ort stehen, wheras-Anhänger sind so konzipiert, dass sie ständig an verschiedene Orte gebracht werden. Im Allgemeinen ist ein Mobilheim ein bewegliches Eigentum, es sei denn, der Grundstückseigentümer beabsichtigt, das Haus dauerhaft an einem solchen festen Ort zu bestellen. Der Verkauf von Mobilheimen kann eine ziemliche Herausforderung sein.